VOLLEYBALL AKTUELL 

VOLLEYBALL AKTUELL

Archiv
29.01.2023: Teams für den Bündner Cup 2023 gesucht
21.01.2023: Einige Hoffnungsträger nebst viel Mittelmass
15.01.2023: Die Minitour sprengt alle Grenzen
03.01.2023: Kurzer Ausblick auf die kommenden Wochen
24.12.2022: Zwischenbilanz zwischen Sonne und Regen
18.12.2022: Volleyball - Sport für Junge und Junggebliebene
11.12.2022: Endspurt vor der Festtagspause
04.12.2022: Favoriten straucheln und Hinterbänkler wehren sich
27.11.2022: Fazit nach dem ersten Saisonviertel
20.11.2022: Der Volleyballbetrieb hat Fahrt aufgenommen
10.11.2022: Von der Sommerpause in den Winterschlaf
30.10.2022: Minitour, Meisterschaft und Cup im Visier
16.10.2022: Das lange Warten hat ein Ende
02.10.2022: Der Ball ist wieder im Spiel
22.09.2022: Volleyball in seiner ganzen Vielfalt
11.09.2022: Jetzt beginnt wieder der Ernst des Lebens
23.06.2022: Blick in die Zukunft
04.06.2022: Bündner Sportnacht: Fabiana Mottis auf Platz 2
10.05.2022: Die Hallensaison gehört der Vergangenheit an
10.04.2022: Der Mist ist grösstenteils geführt
03.04.2022: Bündner Volleyball mit Licht und Schatten
28.03.2022: Noch wird Hallenvolleyball gespielt
20.03.2022: Ein bunter Mix aus dem Bündner Vollyballgeschehen
06.03.2022: Viele Entscheidungen sind noch offen
25.02.2022: Churer Mannschaftssport steckt tief in der Krise
13.02.2022: Nur wenig Betrieb im regionalen Volleyball
07.02.2022: Die Stunde der Wahrheit naht
30.01.2022: Es geht drunter und drüber
22.01.2022: Der Volleyballbetrieb nimmt wieder Fahrt auf
19.12.2021: Zwischenbilanz lässt alle Möglichkeiten offen
12.12.2021: Einige Glanzlichter nebst dunklen Wolken
05.12.2021: Endspurt vor der Festtagspause
26.11.2021: Die Meisterschaft nimmt nur langsam Fahrt auf
21.11.2021: Das Covid-19-Virus gibt sich noch nicht geschlagen
06.11.2021: Churer Teams ohne Punktgewinn
01.11.2021: Volleyball an allen Fronten
24.10.2021: Der Bann ist gebrochen
17.10.2021: Der Saisonstart der Regionalliga GSGL steht bevor
10.10.2021: Noch läuft nicht alles rund
03.10.2021: 20. Minitour ist gestartet
28.09.2021: Die ersten Spiele sind absolviert
23.09.2021: Der Ball ist wieder im Spiel
20.08.2021: Rückkehr zur Normalität?
10.05.2021: Ein Blick zurück und einer nach vorn
29.04.2021: Ein Hoffnungsschimmer hinter dunklen Wolken
25.03.2021: Volleyball im Griff von Corona
27.02.2021: Meisterschaftsabbruch
31.01.2021: Viel Frust statt Zufriedenheit
02.11.2020: Timeout auch im Volleyball
20.10.2020: Volleyball in Zeiten von Corona
30.09.2020: Volleyball trotzt dem Coronavirus
11.09.2022 Jetzt beginnt wieder der Ernst des Lebens

 

Die Vorbereitungen auf die Volleyballsaison 2022/23 sind in vollem Gang

Obwohl der Bündner Volleyballsport erstmals seit vielen Jahren aus verschiedenen Gründen nicht mehr im nationalen Geschehen vertreten ist, stand er an der diesjährigen Bündner Sportnacht im GKB-Auditorium in Chur dank den Nominierungen und Ehrungen von Fabiana Mottis und Reto Götz im Rampenlicht der Sportöffentlichkeit.        

Nun ist es aber an der Zeit, vorwärts zu schauen, denn in einigen Wochen erfolgt bereits der Start in die Volleyballsaison 2022/23. Nachdem die Meisterschaft in den letzten Jahren coronabedingt abgebrochen oder zumindest unterbrochen werden musste und sich verschiedene Mannschaften zurückgezogen hatten, ist zu hoffen, dass solche Szenarien in Zukunft ausbleiben werden und wieder der Sport im Vordergrund steht.

                       

                                                  

 

Regionale Meisterschaft GSGL mit zahlreichen Bündner Teams

Das erste Spiel in der regionalen Volleyball-Meisterschaft ist am Montag, 17. Oktober 2022 angesetzt, während die letzten Partien am Samstag, 18. März 2023 ausgetragen werden. Grosse Änderungen gegenüber der provisorischen, bereits Ende Juni veröffentlichten Gruppeneinteilung hat es nicht gegeben.

Bei den Frauen ist Graubünden in der 2. Liga durch den VBC Chur 1 und den VBC Arosa 1, in der Gruppe A der  3. Liga durch den VBC Bonaduz 1, den VBC Chur 2, den VBC Davos und den VBC Viamala Thusis 1 sowie in der Gruppe A der 4. Liga durch den VBC Bonaduz 2, den VBC Viamala Thusis 2 und Volley Surselva vertreten.

Bei den Männern beschränkt sich die Bündner Beteiligung auf den VBC Chur 1, den VBC Chur 2 und Volley Surselva 1 in der 2. Liga sowie auf den VBC Chur 3, den VBC Chur 4, Volley Bonaduz VimaThu und Volley Surselva 2 in der Gruppe A der 3. Liga.

Im Nachwuchsbereich, in dem noch nachgemeldet werden kann, ist bisher erst der VBC Viamala Thusis bei den MU23 und MU19 mit von der Partie.

Swiss Mobiliar Cup ohne Beteiligung von Bündner Männerteams 

Im Swiss Mobiliar Cup trifft das 3. Liga-Frauenteam des VBC Viamala Thusis 1 in der 1. Runde in der eigenen Halle auf den 2. Ligisten Volley Mauren-Eschen 1, während der 2. Ligist VBC Arosa 1 den Ligakonkurrenten VBC March 1 empfängt, wobei die Partien bis zum 2. Oktober ausgetragen werden müssen.

 

                                                  

 

Minitour aufgestockt auf zehn Spieltage

Die zehn Turniere der diesjährigen Minitour, die am Samstag, 1. Oktober 2022 beginnt und am Samstag, 6. Mai 2023 enden wird, werden in Untervaz, Arosa, Trimmis, Ilanz, Walenstadt, Näfels, Mauren-Eschen, Schaan, Untervaz und Chur ausgetragen. 

Für den Auftakt haben sich rund 40 Teams angemeldet. Die Termine und das Ranking sind auf der Homepage des BVV unter www.bvv-gr.ch aufgeschaltet.

Staibock Cup

Der 10. Staibock Cup, der eine optimale Vorbereitung auf die bevorstehende Saison darstellt, wird am Sonntag, 2. Oktober 2022 vom VBC Chur in den Hallen der Sportanlagen Sand durchgeführt. 

Die Ausschreibung und die Anmeldung sind abrufbar unter vbcchur.ch/staibock-cup. Anmeldeschluss ist am Sonntag, 18. September. Bisher haben sich vier Frauenteams aus der 2./3. Liga angemeldet.